Kinder wissen, was sie wollen. Sie wollen erwachsen werden, und damit fangen die Schwierigkeiten an. Denn bevor die Jugend weiß, was sie will, weiß sie erst einmal, was sie nicht will, und was sie nicht will, ist das, was wir, die Erwachsenen wollen. Wenn sich die Jugendlichen mit uns abgeben, dann nur, weil ihnen dieser Widerstreit einen Riesenspaß macht.

An das Baby


Alle stehn um dich herum: Fotograf und Mutti und ein Kasten, schwarz und stumm, Felix, Tante Putti... Sie wackeln mit dem Schlüsselbund, fröhlich quietscht ein Gummihund. "Baby, lach mal!" ruft Mama. "Guck", ruft Tante, "eiala!" Aber du, mein kleiner Mann, siehst dir die Gesellschaft an... Na, und dann - was meinste? Weinste. Später stehn um dich herum Vaterland und Fahnen; Kirche, Ministerium, Welsche und Germanen. Jeder stiert nur unverwandt auf das eigne kleine Land. Jeder kräht auf seinem Mist, weiß genau, was Wahrheit ist. Aber du, mein guter Mann, siehst dir die Gesellschaft an... Na, und dann - was machste? Lachste. Kurt Tucholsky

Man versteht die Kinder nicht, ist man nicht selbst kindlichen Herzens. Man weiß sie nicht zu behandeln, wenn man sie nicht liebt, und man liebt sie nicht, wenn man nicht liebenswürdig ist. Carl Ludwig Börne

Babyprofi.de


Eltern sollten sich immer sagen und immer im Herzen tragen: um unseres Kindes willen dürfen wir nicht verzagen, müssen wir es tragen, müssen wir leben, müssen wir das Hauptbuch unseres Lebens heilig halten. Friedrich Spielhagen

babywalz


Die Kunst der Elternschaft besteht darin, zu schlafen, wenn das Baby nicht hinsieht.

myToys


Kindlich sein bedeutet:
alle Werte umwerten können. Dem Kinde nur kann ein Stuhl zur Pferdebahn, ein alter Hut zur Krone werden. Es sind ihre kleinen Phantasieflammen, die das kalte Leben so warm machen. Carl Ludwig Schleich



Kinder wissen, was sie wollen. Sie wollen erwachsen werden, und damit fangen die Schwierigkeiten an. Denn bevor die Jugend weiß, was sie will, weiß sie erst einmal, was sie nicht will, und was sie nicht will, ist das, was wir, die Erwachsenen wollen. Wenn sich die Jugendlichen mit uns abgeben, dann nur, weil ihnen dieser Widerstreit einen Riesenspaß macht.


Ein Baby ist der Mutter Anker, weiter als das Ankertau kann sie nicht kreisen.


Geschenke
zur Geburt und Taufe

Kindgerechte Möbel
Kinderzimmerausstattung

Babymode
nur so kleiden sie ihr Baby

Drogerieartikel
das für die Babypflege

Sichreheit
Schutz und Sicherheit der Kleinen

Umstandsmode
Modisch in der Schwangerschaft

Fotoshops
halten sie den Augenblick fest

Online- Apotheken
Gesundheit für die Familie

Hausmittel
alte Tips und Trix

Größentabellen
Baby´s Kleidergrößen

Besuchen sie auch
www.groessentabellchen.de
www.rabatteemsland.de
www.designer-stores.eu
www.haushalts-stores.de

Oft stellt sich jene Zeit mir dar, wo ich ein frohes Kind noch war und oft am knisternden Kamin mich wiegte auf des Vaters Knien.
Und wenn der Abend still genaht, die Mutter um ein Märchlein bat, wo sie dann freundlich ausgestellt vor meinem Blick die Zauberwelt:
Mit Bäumen, welche ewig grünen, mit Blumen, welche nie verblüh'n, mit Schlössern von Diamantenstein, mit Rittern, Riesen, Zwergen, Fei'n.
Julius Karl Reinhold Sturm
KONTAKT | IMPRESSUM | SITEMAP | AGB`s | Copyright (c) 2007 by Manfred Ströer, info@baby-stores.eu